Luftig! Tillandsien auf Beton – hier ist kein grüner Daumen nötig

Tillandsien gedeihen im Draht auf Beton an nehezu allen Orten Deiner Wohnung.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,67 von 5, 3 Bewertungen.
Loading...

Tillandsien, oder auch Luftpflanzen gennant, brauchen außer Luft und ganz wenigen Sprühstößen Wasser fast nichts. Das Beste ist, sie kommen ganz ohne Erde aus und können daher auf nahezu allen Materialien Platz nehmen. Darf ich euch deshalb vorstellen – Tillandsien im Basteldraht auf Betonwürfel.

Dekorieren könnt ihr damit jeden Raum, denn sie wirken elegant und kunstvoll ohne besondere Ansprüche zu haben. Aber jetzt mal los – so geht es Schritt-für-Schritt!


Diese Materialien benötigst Du:


Dieses Equipment benötigst Du:

  • Schere
  • Seitenschneider*
  • Geodreieck oder Lineal
  • Stift
  • Spachtel*
  • Anrührgefäß
  • Pinsel
  • irgendwelche konischen Hilfsformen, zum Wickeln des Drahtes

Jetzt geht’s los – so basteltst Du die Tillandsien auf dem Betonwürfel:

Basteldraht*, der sich besonders leicht formen lässt, ist ideal um den Halter für die Tillandsien* zu basteln. Dafür habe ich mir Haushaltsgegenestände gesucht, die den Durchmesser der Tillandsien haben (bei mir waren das Kappen von Nasenspray) und habe den Draht einfach drumherum gewickelt.

Tillandsien auf dem Basteldraht. Du benötigst nur den Draht und eine Kneifzange.

Für den Halter benötigst Du dicken Basteldraht, einen Seitenschneider und etwas, um das Du den Draht wickeln kannst.

Nach einem Fehlversuch gelang das ganz gut und die Tillandsien passen hervorragend in die Drahtwicklungen. Hier sind sicherlich viele Ideen möglich – mal mit mehr, mal mit weniger Material. Wichtig ist nur, dass die Hilfsform gut ausgewählt ist. Unbedingt vorher mal probieren, ob die Tillandsie* überhaupt reinpasst!

3 Tillandsien im Basteldraht.

Die Tillandsien passen in den Halter aus Basteldraht. Der obere Teil ist fertig gebogen.

Sobald Du den oberen Teil fertig gebogen hast, ist der untere Teil dran. Der muss weniger schön, dafür aber funktional sein. Um später einen festen Stand zu ermöglichen, habe ich unten eine Schlaufe gelegt, die möglichst flach ist. Dadurch kann der Drahthalter später gut im Würfel stehen, wenn es an das Aushärten des Betons geht.

Basteldraht, der die Tillandsie hält, wir unten zu einer Standfläche gebogen.

Der Halter aus Basteldraht muss unten so gebogen werden, dass eine Standfläche entsteht.

Für die Würfelform habe ich einfach einen leeren Tetrapack genommen und mir die enstprechende Form ausgeschnitten. In meinem Fall sollte es ein Würfel mit der KAntenlänge 2,5cm werden. Dazu habe ich fünf Quadrate, mit jeweils 2,5cm Seitenlänge, aufgezeichnet, gefaltet und mit Klebeband zusammen geklebt. Um Bild unten kannst Du gut das Ergebnis vor und nach dem Zusammenkleben sehen.

Aus einem leeren Tetrapack wird ein oben offener Würfel ausgeschnitten und zusammengeklebt.

Aus einem leeren Tetrapack wird der Würfel ausgeschnitten und mit Klebeband zusammen geklebt. Die Kantenlange ist 2,5cm.

Der Halter für die Tillandsien wird von Anfang an im Beton platziert. Während des Aushärten des Betons verbindet sich dieser gut mit dem Material, und mann muss diesen nicht extra einkleben.

Die Standfläche des Halters wird im Würfel platziert und falls der Halter nicht gut steht, kannst Du ihn auch mit etwas Klebeband fixieren. Tipp: Achte darauf, dass der Draht von Anfang an halbwegs mittig platziert ist. Späteres Nachbiegen geht nicht mehr wirklich gut.

Zum Gießen der Betonwürfel, müssen die Tillandsienhalter schon im Würfel aus Tetrapack stehen.

Die Drahthalter werden in den Würfeln aus Tetrapack gestellt und ggf. mit Klebeband fixiert.

Jetzt geht es ans betonieren. Dazu mischst Du zwei Volumenteile Quarzsand* mit einem Volumenteil Zement* in einem geeigneten Anrührgefäß zusammen. Die Menge für meine drei Würfel war so gering, dass ein leerer Joghurtbecher dafür ideal war. Ganz langsam kannst Du Wasser hinzugeben und verrühren, bis die Konsistenz ähnlich wie …. Du ahnst es vielleicht – … Joghurt ist.

Den so angerührten Beton gießt Du möglichst schnell in die Würfel und wartest für ca. 30 Stunden. Nach den 30 Stunden entfernst Du vorsichtig den Tetrapack und lässt die Würfel weitere 18 Stunden trocknen. Hier ist tatsächlich Geduld gefragt. Falls Du die Betonwürfel vorher entpackst, riskierst Du, dass Dir diese in der Hand wegbröckeln.

Je nachdem ob Du gerne exakte Betonwürfel möchtest oder lieber etwas rauere, pure, bist Du nach 48 Stunden fertig oder schleifst die Würfel mit dem Schleifpapier etwas nach. Beide Varianten haben ihren Charme.

So einfach kannst Du die Tillandsien im Draht auf einem Betonwürfel platzieren.

Tillandsien auf einem Betonwürfel. Das hier ist die unbearbeitete, raue, pure Betonvariante.

Wenn Du besonders kratzempfindliche Oberflächen hast, kannst Du zum Schutz etwas Moosgummi* unter den Würfel kleben. Am besten eignet sich Sekundenkleber*.

Jetzt kannst Du die Tillandsien einsetzen und einfach die tolle Optik geniessen. Die Tillandsien auf dem Betonwürfel passen hervorragend zu weiteren Utensilien aus Beton. Oder was meinst Du?

Achso, ich habe ja behauptet, dass Du keinen grünen Daumen benötigst. Die minimale Pflegeanleitung für Tillandsien sagt Dir warum.


DMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.