Einladungskarte „Fische“ zur Konfirmation selber basteln

Einladungskarte zur Konfirmation eucharistischen Fischen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,00 von 5, 2 Bewertungen.

Loading...


Konfirmationsfeiern sind ein schönes Besipiel für ganz viel Do-it-yourself. Das fängt mit selbstgebastelten Einladungskarten an, bei der eigentlichen Feier trifft man toll dekorierte Festtische und mit sehr viel Herzblut gebastelte Geschenke. Diese Woche möchte ich Euch eine optisch ansprechende aber auch einfache Einladungskarte zeigen, die ich erhielt. Per Re-Engineering erkläre ich Euch wie ihr diese Karte ganz einfach nachbasteln könnt. Warum ich ausgerechnet diese Karte vorstelle? Ganz einfach – bei der eigentlichen Feier, habe ich das Design der Einladungskarte in der Tischdeko sofort wiedergefunden und fand das einfach rundum gelungen.  Aber eins nach dem anderen – heute ist erstmal die Karte dran.


Einladungskarte mit Eucharistischen Fischen – Dieses Material benötigst Du:


Dieses Equipment benötigst Du auch:


Und so basteltst Du die Einladungskarte:

Schritt 1 – die Karte und den Papieraufdruck zurecht schneiden

Schneide Dir den grauen Tonkarton mit der Papierschneidemaschine* auf das gewünschte Maß. Hier im Beitrag handelt es sich um eine Klappkarte mit den Maßen 21cm x 21cm. Anschließend falte den Karton längs in der Mitte, so dass die Länge weiterhin 21cm ist und die Höhe 10,5cm.

Was Du bereits auch jetzt schon zuschneiden kannst, ist der blaue Träger des Aufdrucks „Einladung zur Konfirmation“. Die Maße sind 5,5cm x 2,2cm.

Schritt 2 – das Architektenpapier und Einladungsaufdruck bedrucken und zurecht schneiden

Das Architektenpapier* benötigst Du sowohl für die Deko der Außenseite als auch als Einlage für die Karte. Der Streifen außen auf der Karte soll später 6cm breit werden. Das Blatt innen, wo der eigentliche Einladungstext drauf steht, soll 10cm hoch und 20cm breit werden.

Stelle in Deinem Officeschreibprogramm diese Größen ein und bedrucke mit einem herkömmlichen Tinten- oder Laserdrucker das Architektenpapier mit dem Text Deiner Wahl. Abschließend schnappst Du dir wieder die Papierschneidemaschine und schneidest das Architektenpapier zurecht. Das Innenblatt bekommt die Maße 20cm x 10cm und der Dekostreifen für außen wird 6cm x 10,5cm.

Für die äußere Karte muss auch noch der Aufdruck „Einladung zur Konfirmation“ gedruckt werden. Die Maße sind so bemessen, dass an allen Rändern ein Abstand von jeweils 2mm zum Träger besteht. Bei mir sind das dann 5,1cm x 1,8cm.

Schritt 3 – Stanzen, stanzen, stanzen

Mit dem Motivstanzer* stanzt Du aus den verschiedenen Tonkartondesigns die Fische aus. Die Motivstanzer gibt es in verschiedenen Größen. Bei dieser Karte sind sie ca. 5cm lang und ca. 2cm hoch.

Die eucharistischen Fische werden mit einem Motivtstanzer aus Tonkarton ausgestanzt.

Die eucharistischen Fische werden mit einem Motivtstanzer aus Tonkarton ausgestanzt. ausgestanzt.

Schritt 4 – Jetzt wird alles zusammen geklebt

So, die Einzelteile, d. h. das bedruckte Architektenpapier, etliche Fische, den Aufdruck und die Klappkarte, müssten jetzt vollständig vor Dir liegen, so dass Du mit dem schönen Teil des Aufklebens beginnen kannst. Mit dem Papierkleber klebst Du den Aufdruck „Einladung zur Konfirmation“ auf den Träger und einige wenige Fische auf die Klappkarte. Als nächstes und ebenfalls mit einem nicht-flüssigen Kleber, befestigst Du den Streifen mit dem Architektenpapier.

Um den 3D-Effekt zu erzielen klebst Du abschließend einige Fische mit 3D-Klebepads* auf die Karte.

Für den 3D-Effekt mit den Fischen werden diese mit 3D-Klebepads auf die Karte geklebt.

Für den 3D-Effekt mit den Fischen werden diese mit 3D-Klebepads auf die Karte geklebt.

Jetzt noch das bedruckte Innenblatt reinlegen und fertig ist die Einladungskarte.

Wie gefällt’s Euch? Ich freue mich über Eure Fragen, Hinweise und Kommentare.Nutzt dafür einfach das Kommentarformular weiter unten.

Nächste Woche erfahrt ihr, wie die passende Tischedeko mit Namenschildchen dazu aussah. Bis dahin alles Gute und viel Spaß beim Basteln.


 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.