Geburtstagskarte für Wassersportler und Bootsliebhaber

DIY-Geburtstagskarte mit maritimen Mustern für Wasserbegeisterte und Bootfans

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3,67 von 5, 3 Bewertungen.

Loading...


Wassersportler und Bootsliebhaber freuen sich besonders über diese Geburtstagkarte.  Mit meiner Anleitung basteltst Du sie recht schnell nach und kannst sie zudem noch individuell anpassen. Du benötigst lediglich Tonpapier in verschiedenen Farben und Stempel mit nautischen Motiven, wie z.B. Anker, Schiff und Kompass. Viel Erfolg beim Nachbasteln!


DIY Geburtstagskarte – Dieses Material benötigst Du:


DIY Geburtstagskarte – Dieses Equipment und Werkzeug benötigst Du:


DIY Geburtstagskarte – So wird die Karte gebastelt:

Als erstes halbiere das braune Tonpapier und falte eines der zwei Einzelstücke in der Mitte. Schneide das blaue Tonpapier so zu, dass ein Abstand von 0,5cm zu jedem Rand des braunen Tonpapiers entsteht. Am saubersten werden die Schnitte mit einer Papierschneidemaschine*, eine Papierschere funktioniert aber auch.

Schneide jetzt den weißen Tonkarton zu, sodass an allen Seiten ein Abstand von 0,5cm zum blauen Tonkarton entsteht. Zum Verzieren des weißen Tonkartons nutze die Stempel, so wie es Dir gefällt.

Für die weitere Verzierung schneide einen braunen Streifen ab, der so lang ist wie Dein weißer Karton und etwas breiter als der Ankerstempel. Stempel den Anker auf weißes Tonpapier, schneide es mit einer Papierschere aus und klebe es mit doppelseitigem Klebeband auf den braunen Streifen.

Schneide mit der Papierschneidemaschine* vom restlichen weißen Karton ein Rechteck aus, sodass von der Größe her der Glückwunschspruch drauf gestempelt werden kann.

Für die Verzierung mit dem Segelschiff schneide ein passendes Rechteck vom restlichen blauen Tonkarton und ein etwas kleineres weißes aus. Bestempel dem weißen Karton und klebe ihn auf den blauen Karton.

Abschließend müssen alle Einzelteile auf die Karte geklebt werden. Also, blauer Tonkarton auf den braunen, den bestempelten weißen auf den blauen, den braunen Streifen mit dem Anker leicht rechtsbündig, dann das Rechteck mit dem Schiff mittig, und zum Schluß der Glückwunschstempel. Fertig.


 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.