Osternest auf Holzscheibe – Bastelanleitung

von JaLiRa
2 Kommentare
Dir gefällt die DIY-Idee? Dann sage es bitte weiter:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,83 von 5, 6 Bewertungen.

Loading...


Ein Osternest mit Ostereiern oder etwas Süßem gehört für mich zu Ostern einfach dazu.  Dieses Jahr wird es von mir für die liebe Familie nur Osternester aus natürlichen Materialien geben, wie z.B. dieses Nest mit echtem Gras auf einer Holzscheibe. Das Wachsen des Grases dauert gut und gerne 14 Tage, d. h. es ist keine Last-Minute Osteridee. Wenn Du es aber rechtzeitig schaffst anzufangen, so wirst Du mit einem äußerst fröhlichem Gesicht vom Beschenkten belohnt.


Folgendes Material benötigst Du:


Folgendes Equipment und Werkzeug benötigst Du:


Anleitung – So wird das Osternest hergestellt:

Als erstes kürzt Du das Holz auf die Höhe Deiner Wahl. Ich habe mich für 2cm entschieden. Schleife die Schnittkanten entweder mit dem Schleifer oder aber mit der Feile und Schleifpapier, was allerdings sehr aufwändig ist. Achte darauf, dass das Osternest anschließend möglichst plan steht und nicht kippelt.

Wer möchte, kann die Baumrinde entfernen. Sofern das Holz bereits gut getrocknet ist, geht das relativ einfach mit einem Schlitzschraubendreher oder ähnlichem. Bearbeite die Oberfläche mit dem Schleifpapaier und der Feile nach, so dass keine Holzsplitter etc. mehr abstehen.

Schlage mit dem Hammer die Nägel möglichst gleichmäßig, im Abstand von ca. 3-4 cm, am äußeren Rand der Holzscheibe ein. Die Astabschnitte kannst Du jetzt um die Nägel herumwickeln, so dass eine äußere Begrenzung entsteht, die später die Folie mit der Erde hält.

Osternest auf Holzscheibe - der Außenrand besteht aus Zweigen

Osternest auf Holzscheibe – der Außenrand besteht aus Zweigen

Jetzt legst Du das ganze mit der Frischhaltefolie aus, füllst Blumenerde auf uns streust den Grassamen* ein. Wenn Du das Nest regelmässig gießt, hast Du in 2 Wochen ganz tolles Ostergras. Wer dazu keine Zeit hat, nimmt als Alternative Heu oder Ostergras aus dem Bastelladen.

Osterenst auf einer Holzscheibe ... und das Gras wächst sehr laaaaangsam ...

Osterenst auf einer Holzscheibe … und das Gras wächst sehr laaaaangsam …

Sobald das Gras hoch genug ist, kannst Du es mit Ostergeschenken Deiner Wahl dekorieren. Ich habe mich für ganz einfache Ostereier, dekoriert mit Eierwärmern entschieden. Die zu den Eierwärmern passende Häkelanleitung findest Du unter folgendem Link: Dekomützen als Eierwärmer. Und fertig ist das Ganze.



*


Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

2 Kommentare

Dennis von EcoYou 12. Dezember 2018 - 9:43

Hey Jalira,
vielen Dank für die tolle Idee!
Ich habe mir das ganze für meine Winter Deko etwas umgemodelt und anstatt dem Gras etwas Moos dafür genommen, das hat auch richtig gut geklappt. 🙂

Antworten
JaLiRa 23. Dezember 2018 - 12:27

Hallo Dennis,

prima Idee von Dir mit Moos zu arbeiten! Ich probiere das bestimmt auch mal … für morgen fehlt mir auch noch ein kleines Geschenk. Vielleicht stapfe ich nachher gleich mal los und begebe mich auf Moossuche 🙂

Schöne Weihnachten wünscht Dir JaLiRa

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

* Mit der Nutzung des Formulars erklärst Du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch die Webseite einverstanden.

Dir gefällt vielleicht auch

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Okay, her mit den Keksen. Mehr erfahren