Schneemann – Selbstschließende Geschenkverpackung

Dir gefällt die Bastelidee? Dann sage es bitte weiter:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Gib die erste Bewertung ab.)
Loading...

Zu Weihnachten bricht ja bei vielen das DIY-Fieber aus und so bekomme auch ich hin und wieder etwas Selbstgebasteltes geschenkt. Neben den Engeln aus Beton gab es auch Süßigkeiten in einer schönen Geschenkverpackung. Janine hat mir verraten wie sie die selbstverschließende Verpackung mit einem Schneemann als Verschluss gebastelt hat und ich verrate es Euch. Besonders gefällt mir, dass die Verpackung beliebig in der GRöße hoch und runterskaliert werden kann. Viel Spaß beim Nachbasteln!


Du benötigst diese Materialien:


Dieses Equipment und Werkzeug benötigst Du:


So wird die Geschenkverpackung gebastelt

Den braunen DIN A4 großen Tonkarton* falzt Du als erstes quer bei jeweils 14 cm und 28 cm.  Am besten eignet sich für solch lange Falzungen ein Falzbrett*; ein Lineal tut es aber auch. Anschließend drehst Du den Tonkarton und falzt auf der linken Seite bei 3 cm und auf der rechten Seite bei 2 cm.

Drehst Du das Papier wieder um (quer), kannst Du bei 7 cm , 14 cm, 21 cm und 28 cm unten bis zur Längsfalz einschneiden. Das entstandene kleine Stück am unteren rechten Rand schneidest Du mit der Papierschere auch weg, genauso oben eine Schräge für die Klebelasche.

Dann falzt Du von der linken oberen Querfalz bis zum Einschnitt bei 7 cm und beim Einschnitt von 7 cm zur oberen Falz bei 14 cm auch. Dadurch entsteht ein umgekehrtes Dreieck. Das ganze wiederholst Du bei der oberen Falz bei 14 cm zum Einschnitt bei 21 cm und dann beim Einschnitt 21 cm zur oberen Falz bei 28 cm hin. Du kannst jetzt alle Falznähte richtig umknicken.

Mit dem doppelseitigen Klebeband* klebst Du die Klebelasche mit der Seite und auch den Boden zusammen.Deine Grundverpackung ist somit schon fertig … also durchhalten für die letzten Schritte.

Jetzt schnappst Du Dir den genusterten Tonkarton Deiner Wahl und schneidestmit der Papierschneidemaschine* passende Dreiecke aus. Auch hier kannst Du natürlich eine herkömmliche Papierschere verwenden, jedoch werden dei Schnitte mit der Schneidemaschine viel sauberer. Die Dreiecke kannst Du mit Papierkleber auf die braune Grundverpackung kleben.

Der Rest ist nur noch Dekoration und Du kannst Deiner Phantasie freien Lauf lassen. Für den Anhänger kamen Reste von beige- und savannefarbenem Tonkarton zum Einsatz. Diese sind leicht unterscheidlich groß und das kleinere wird mit dem Papierkleber auf das größere geklebt. Stempel und Spruch drauf und der Anhänger ist fertig. Die Blumen sind mit einer Blumenstanzschablone aus Seidenpapier gestanzt. Falls Du Architektenpapier zur Hand hast, kannst Du dieses alternativ verwenden. Die Blumen und die selbstklebenden Perlen* werden auf die Verpackung geklebt. Du kannst zum Beispiel auch eine Schneemann Figur auf eine Holzklammer kleben und damit den Anhänger an der Verpackung befestigen. Und fertig 🙂


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.