Fingermalfarben selber machen – DIY Anleitung

von JaLiRa
1.566 Ansichten
Dir gefällt die DIY-Idee? Dann sage es bitte weiter:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5, 2 Bewertungen.
Loading...

Damit wir Weihnachten mit den Großeltern feiern können, bleiben wir ab Montag zu Hause und unsere Mini geht dieses Jahr nicht mehr in die Kita. Da sind wir als Eltern ordentlich gefordert, die Tage möglichst abwechslungsreich zu gestalten und da habe ich mal wieder selbst gemachte Fingermalfarben gemacht.

Schon die letzten Male hatte die Mini so viel Spaß damit, dass es eine wahre Freude ist ihr beim Malen zuzusehen. Bisher ist die Bude auch halbwegs verschont geblieben und die bisherigen Flecken konnten auch rückstandslos vom Parkett oder dem Spielsofa abgewischt werden. Also, Kind happy und zufrieden, Mobiliar heile – klingt gut, oder? Dann aufi! Die Fingermalfarben sind ganz einfach und vor allem schnell selber gemacht, mit nur drei haushaltsüblichen Zutaten.


Zutaten für selbst gemachte Fingermalfarben

Ich verwende verschließbare Twist-off Gläser* mit einem Fassungsvolumen von 125ml. Ich finde das eine schöne Größe und in der verlinkten flachen, breiten Glasvariante kommt die Mini auch gut mit den Händen … hüstel …. Fingern rein. Pro Farbe und Glas benötigst Du dann

Theoretisch kannst Du das Salz auch weglassen. Ich bilde mir aber ein, dass die Farbe dadurch länger hält, denn da sie ohne irgendwelche Konservierungsstoffe auskommt, ist das ein nicht unwesentlicher Aspekt. Und 10g Salz hat vermutlich jede(r) von uns zu Hause.


Und so machst Du die Fingermalfarbe selber

Easy peasy – Du rührst das Mehl und Salz in das lauwarme Wasser ein, bis es nicht mehr krümelt. Ich verwende dafür einen ganz kleinen Schneebesen.

So farbenfroh kann selbst gemachte Fingermalfarbe sein.

Anschließend gibst Du so viel der Lebensmittelfarbe hinzu, bis der Farbton deiner Wahl erreicht ist. Durch einen Trichter gibst Du die Fingermalfarbe in dein Schraubglas und schon ist das Ganze einsatzfähig.


Selbst gemachte Fingermalfarbe im Einsatz

Naja, es wird natürlich bunt. Nach zwei-dreimal Fingerchen rein, bekommen die Farben tolle Sprenkel und meiner Erfahrung nach spornt das noch mehr an, es wird geglugst und gemischt bis letzten Endes jede Farbe gleich aussieht.

Noch sehen die Fingermalfarben halbwegs ordentlich aus. Aber nicht mehr lange.

Und auch wenn die Farben leicht auswaschbar sind, ziehe ich unserer Mini lieber einen Kindermalerkittel* an. Die gibts in verschiedenen Größen und sobald unsere Mini das Teil sieht, ist die Freude riiiiiieeeeesig.

Kostenvergleich gekaufte vs. selbst gemachte Fingermalfarbe

Für den Kostenvergleich lege ich folgende Preise zu Grunde: 100g Mehl kostet mich ca. 0,15€, für die Bio-Lebensmittelfarbe schlage ich 0,50€ an (man braucht wirklich nicht viel für ein ausreichend schönes Farbergebnis), 10g Salz für ca. 0,05€ und die Kosten für das Wasser vernachlässige ich auf Grund der kleinen Menge.

125ml selbst gemachte Fingermalfarbe kostet großzügig gerechnet ca. 0,70€. Wenn Du auf alternative Färbemittel wie Rotkohlsaft, Rote Beete Flüssigkeit etc. zurückgreifst statt Bio-Lebensmittefarbe, und zwar dann wann es ohnehin anfällt und du normalerweise nicht weiterverwendest, dann wird es nochmal um ca. 0,50€ günstiger und kostet nur noch 0,20€. Das Ganze ist somit eine sehr kostengünstige Variante mit Kindern kreativ zu sein.

Kreativ sein mit selbst gemachter Fingermalfarbe.

Wenn Du lieber fertige Fingermalfarbe kaufen möchtest, dann fangen sehr günstige 4er Sets bei ca. 4€ an, sind dann aber nicht bio und nicht wirklich vergleichbar mit meiner selbstgemachten Farbe. Von Ökotest getestete Varianten, z.B. diese hier*, kommen auf einen Preis von ca. 9,00€ . Damit kosten 125ml ca. 2,25€ d.h. ca. dreimal so viel wie selbst gemachte Fingermalfarbe.

Klarer Kostenvorteil für die selbst gemachte Fingermalfarbe. Und falls Du nicht weißt, was du mit der restlichen Lebensmittelfarbe machen sollst, kann ich Dir noch die selbstgemachte Knete empfehlen. Auch ne coole Kombi – malen und kneten. Da wäre ich gerne in so manchen Kinderzimmern, um die Kunstwerke zu bestaunen 🙂

Fingermalfarben selber machen - Ich zeige Dir wie das geht!

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Nutzung des Formulars erklärst Du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch die Webseite einverstanden.

Dir gefällt vielleicht auch

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Okay, her mit den Keksen. Mehr erfahren